Wasser

 

"Wenn Sie über ein gesundes Leben nachdenken, so ist der erste Schritt, täglich gesundes und lebendiges Wasser zu trinken!"

 

Wasser ist die am häufigsten vorkommende Substanz auf der Erde - wir Menschen bestehen zum größten Teil daraus und unsere Lebensmittel - v.a. frisches Gemüse haben einen Wasseranteil bis zu 97%.

 

Seit nunmehr 13 Jahren sind wir von den Eigenschaften, den Aufgaben und von der Bedeutung von Wasser für unseren Organismus fasziniert. Aber auch die Informationsübertragung durch Wasser aus den Bereichen der Neuen Homöopathie wurde Teil unserer ganzheitlichen Betrachtungsweise von "Gesundheit".

 

Wir haben mit vielen Experten über die Möglichkeiten der Wasseraufbereitung für unsere Klienten gesprochen, kritisch diskutiert und selbst getestet. Dabei reicht unser Spektrum mittlerweile von der mechanischen Verwirbelung nach V. Schauberger, über die Verwendung von Osmoseanlagen mit anschließender Belebung, hexagonale Strukturen und Energetisierung von Wasser, wie sie seinerzeit Dr. M.Emoto oder Dr.G.H. Pollack zeigen konnten - bis hin zur aktiven Produktion von frei verfügbarem Wasserstoff und anderer ionisierten Mineralien (basischer ph - Wert und REDOX - Potenzial).   

 

Final haben wir für uns beschlossen, jedem Menschen einen bezahlbaren Zugang für gesünderes Watec Wasser zu ermöglichen, mit unserem Partner Vital Energy.

 

Hexagonales Wasser und seine Bedeutung

 

Wer kennt das nicht? - pünktlich zur kommenden  OutdoorSaison suchen wir wieder die passende Getränkeflasche für das Rad, oder den Rucksack. Dabei stellen wir fest, dass die Flaschen der "Vorsaison" nicht unbedingt "lecker" duften. Zudem bleibt die Frage offen, welche gesundheitlichen Risiken auf den menschlichen Organismus durch das Trinken aus PET / Kunsstoffflaschen besteht. 

 

Besonders bei sportlichen Aktivitäten sollte das Getränk, v.a. das Wasser schnell in die Zellen aufgenommen werden, bzw. die wichtigen Nährstoffe effektiv durch die Zellmembran in die Zellen transportiert werden können.

Nur gesundes Wasser bildet schöne sechseckige, den Schneeflocken ähnliche Kristalle. Quellwasser, Schneewasser, Wasser in Obst und Gemüse,Wasser aus Tiefbrunnen und unberührten Bächen - alle haben in hohem Maße die ideale hexagonalen Struktur. Leitungswasser bildet keine Kristalle mit hexagonalen Strukturen, selbst wenn es gefroren ist. Von allen Wassereigenschaften ist die hexagonale Struktur wohl die wichtigste, aber auch die empfindlichste. Diese Struktur ist leicht durch Umweltschadstoffe, technische Wasseraufbereitung, technische Prozesse und Elektro-Smog zerstört. Die Struktur des Wassers bestimmt unsere Gesundheit. Wassermoleküle bestehen aus einem Sauerstoffatom und zwei Wasserstoffatomen (H2O). Die Beziehung zwischen diesen Atomen gibt dem Wasser eine einzigartige elektrische Polarität.

 

Der Hexagon CHIP wurde entwickelt, um flüssige Medien wie z.B. Wasser zu vitalisieren und in die natürliche Ordnung zu bringen. Der 3 D-Chip ist selbstklebend und für Flaschen, Obstschalen, Mixerglas usw. geeignet. Totes Wasser wird regeneriert und lebendig gemacht. Die Wirkung geht im Gegensatz zu Halbedelsteinen, niemals verloren. In einer Verpackungseinheit sind 3 Hexagon Chip´s enthalten und eignen sich somit, die bereits vorhandenen Flaschen "aufzupeppen". So haben Sie allzeit und überall Ihr hexagonales Wasser dabei. Um den Perleneffekt zu sehen, braucht es hochwertiges Glas, wie bei unserer Magic Bottle

Beschreibung Hexagon Chip.pdf
PDF-Dokument [217.5 KB]

Vital Star - Test mit frischer Minze

 

Auf den Bildern sehen Sie frische Minze. Im linken Glas mit WaTec Wasser aus dem Pitcher, stehend auf dem Vitalstar und im rechten Glas im normalen Leitungswasser aus der Region südlich von München.

 

"Die Nimm-Funktion des Wassers" 

 

In der Mitte des Hexagonsterns ist der Platz für den Nährstoff (Bringfunktion) oder der Platz für den Giftstoff (Nimm-Funktion). Zu chronischen Erkrankungen kommt es, wenn toxische Partikel gebracht und gelagert werden, statt abtransportiert zu werden.

 

Wasser soll überflüssige oder toxische Stoffe aus dem Körper nehmen und ausscheiden:

  • Die sogenannten Schlacken, Abfälle aus den Zellen, welche diese bei Ihrer Arbeit produzieren, müssen so schnell wie möglich abtransportiert und ausgeschieden werden
  • Problempartikel, die über die Haut oder über den Atem in meinen Körper gelangt sind, müssen abtransportiert und ausgeschieden werden
  • Toxische Partikel aus der Nahrung müssen abtransportiert und ausgeschieden werden

Um dem Körper keine weiteren schädlichen Partikel hinzuzufügen, ist es unabdingbar, dass mein Trinkwasser so wenig wie möglich feste Stoffe enthält. Wasser, das "Mineralwasser" genannt wird und dies´ suggerieren soll, es würde wichtige Mineralien enthalten, kann für den Körper geradezu schädlich sein! Die Wasserindustrie treibt ein falsches Spiel, wenn sie Wässer mit vielen gelösten Stoffen als "gesund" bezeichnet. Das Gegenteil ist der Fall. Auch ist die Kohlensäure ein (von der Industrie verschleiertes) Konservierungsmittel, das keinerlei positive Funktion besitzt; es ist eine Säure - und gerade diese kann ein lebendiges System nicht gebrauchen.

 

Der Mensch soll mit Feststoffen belastetes Körperwasser ausscheiden und keines dazu trinken. Säure- und Giftpartikel im Körper sollen ausgeschwemmt werden und nicht zusätzlich "eingeschwemmt".

 

Den Wasserfluss durch die Membranen der Zellen kann man mit einer Turbine vergleichen, welche in einem Wasserkraftwerk elektrische Energie erzeugt. Die Zellmemdrane sind tatsächlich solche winzigen Turbinen! Das Wasser fließt in die Zellen, produziert messbare elektrische Energie, füllt die Zellreserven auf - und verlässt dann die Zellen wieder - nicht ohne Abfallprodukte dort mitzunehmen. Das Ganze funktioniert aber nur, wenn sich genügend hexagonales Wasser im Körper befindet. Und es funktioniert ebenfalls nur, wenn nicht mehr Giftstoffe, Salze, Säuren usw. zugeführt werden, als ausgeschwemmt werden können - das Gleichgewicht muss unbedingt gewahrt werden.

 

Es gilt: Der Konsum hexagonalen Wassers erhöht die Menge der verfügbaren elektrischen Energie im Körper. Und nur diese ist der Indikator für Gesundheit oder Krankheit!

 

So können Sie hexagonales Wasser trinken! (bitte klicken)

Quelle: "Ich entgifte mich" W.Häge Seite 110 uff.

 

 

"Die Bring-Funktion des Wassers" 

 

Nährstoffe, die wir als Nahrung oder als Getränke zu uns nehmen, werden nach dem Zerkleinerungs- und Verdauungsprozess als kleinste Partikel von Wasser umschlossen und an jene Plätze im Körper gebracht, wo sie gebraucht werden. Um diese Mikronährstoffe optimal transportieren zu können, benötigt der Körper bindungsstarkes Hexagonwasser. Immer sechs Wassermoleküle tragen in Ihrer Mitte ein Nährstoffmolekül an seinen Platz. Auf den bekannten Wasserkristallfotos sieht man es sehr schön: in der Mitte der Kristalle ist der Platz für den Nährstoff (Bring - Funktion) oder der Platz für den Giftstoff (Nimm - Funktion).

 

Fehlt Hexagonwasser im Körper, können nicht alle vorhandenen Nährstoffpartikel transportiert werden - ein Grund, warum fettleibige Menschen immer mehr essen: dem Körper fehlt Wasser und Energie. Diese fehlende Energie versucht der Körper über zusätzliche Nahrung zu bekommen. Diese wird dann zwar gegessen, kann aber wegen dem fehlenden und dem bindungsschwachen Wasser nicht transportiert werden. Fettzellen umschließen dann die angestauten Nährstoffpartikel - der Mensch wird immer dicker. Schaffen das die Fettzellen nicht mehr, weerden diese Partikel in weiteren Depots abgelegt: direkt an Gelenken, unter der Haut, in der Muskulatur, an Blutgefäßen usw. Es entstehen Plaques oder Gelosen, welche zwingend an diesen Körperregionen Entzündungen verursachen. Die daraus entstehenden Erkrankungen wie Rheuma, Arthrose usw. sind bekannt. Relativ neu ist die Erkenntnis, dass demente Hirnerkrankungen ebenfalls mit Partikeln zu tun haben, welche sich im Gehirn ablagern und das elektrische System der Gehirnkoordination beeinträchträchtigen.

 

Ist unser Körperwasser optimal hexagonal, dann genügt wenig gute Nahrung. Nach der Zerkleinerung werden die Mikronährstoffe an ihren Platz getragen. Es entsteht ein natürlicher Kreislauf zwischen einem realen Hungergefühl und dessen Sättigung durch die Nährstoffpartikel. 

 

Die Logik sagt uns, dass nur natürliche, nicht manipulierte Partikel (Nahrung) gute Partikel für unser Bio-System sind. Jede industriell vorgefertigte Nahrung enthält Legionen von Partikeln, die nichts mit Nahrung zu tun haben. Es sind in der Regel Chemikalien (es gibt derzeit ca. 100.000 Chemikalien), die der optischen Verschönerung bzw. der verlängerten Haltbarkeit dienen. Streng genommen sind dies alles toxische Partikel. Sie müssen zwingend aus dem Körper entfernt werden.

 

So können Sie hexagonales Wasser trinken! (bitte klicken)

Quelle: "Ich entgifte mich" W.Häge Seite 110 uff.

VitalStar und neue Physik

 

Der Vital Star wurde nach den Gesetzen des goldenen Schnittes entwickelt. In dem Zeichen sind alle 5 platonische Körper der materiellen Schöpfung enthalten. Die Verhältniszahl Phi 1,618034 ist dabei die Grundlage (Die Lehre von Leonardo Fibonacci)

 

Eine weitere Eigenschaft vom VitalStar ist die Bildung von hexagonalem Wasser, was für unseren Stoffwechsel und der Zellkommunikation unerlässlich ist, denn nur hexagonales Wasser (Schneeflocken) kann vom Organismus sofort absolbiert werden. 

 

Was das Thema hexagonales Wasser oder Fibonacci Zahlenreihe mit unserer Gesundheit zu tun hat, lässt sich auf Anhieb nur schwer verstehen. Googeln Sie einmal "Fibonacci in der Natur" (Bilder) - oder sehen Sie sich unten stehende Videos / Beschreibung an. 

 

Wir sehen unsere Aufgabe auch darin - Ihnen einen verständlichen Zugang zu diesen Themen zu ermöglichen. Hierzu machen wir viele Test´s, um Ihnen die Ergebnisse auch optisch zu visualisieren. (Minzetest von Daniela Blankmeister sehen Sie hier)

 

Hier gehts direkt zum VitalStar...

Beschreibung Vital Star.pdf
PDF-Dokument [670.0 KB]

heilige Geometrie Teil 1 (Video)

heilige Geometrie Teil 2 (Video)

Die Scheibe harmonisiert alle biologischen Systeme, indem sie disharmonische Schwingungen in die Harmonie des goldenen Schnittes zwingt. Krankheiten z.B. beruhen immer auf Disharmonien.

 

 

Wie sich harmonische Schwingung = gute Gedanken auf unseren Stoffwechsel auswirken können, haben wir eindruckvoll zeigen können. 

 

Hier geht´s zur Expertiese...

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: DieStoffwechselProfis

Anrufen

E-Mail