Wir sind in der Weltspitze angekommen!

Leistungssportler haben einen ähnlich hohen Energiebedarf wie Schwerarbeiter, müssen aber besonders auf die Nährstoffverteilung achten. Ein optimales Verhältnis von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten ist je nach Sportart unterschiedlich „einzustellen“ und kann über Zusatzernährungen korrigiert werden. Oft haben Sportler eine unzureichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen über die normale Ernährung, gleichzeitig haben sie einen erhöhten Bedarf - dieser erhöhte Bedarf kommt von:

 

  • dem erhöhten Leistungsumsatz
  • der vermehrten Ausscheidung von Vitalstoffen, z.B. durch den Schweiß
  • durch eine oft verringerte Verwertung und Aufnahme der Nährstoffe im Darm – das Blut wird in den Muskeln dringender gebraucht – sowie
  • der erhöhten Belastung durch freie Radikale, die beim Leistungssport vermehrt entstehen.

 

Gleichzeitig müssen Leistungssportler tagtäglich trainieren – und das können sie nur, wenn sie nicht krank sind. Die Infektionsanfälligkeit – ein häufiges Problem der Sportler -  kann durch eine gute Vitalstoffversorgung verringert werden. Über eine normale Ernährung ist das alles kaum zu gewährleisten.

 

Unsere betreuten Athleten

Markus Hörmann

Peter Seidel

Marcus Strobl

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: DieStoffwechselProfis

Anrufen

E-Mail